index

Lucy ist an diesem Tag wirklich nicht zu beneiden: Schon um 5.15 Uhr

wird sie von Hotel abgeholt und zum Set gefahren. Mit müden

Augen geht es ab in die Maske. Keine Minute darf verschenkt werden. Denn für den Clip zur neuen Single "Still In Love

With You" (erscheint am 12. August) bleibt nur bis 21.30 Uhr

Zeit-dann geht die Sonne wieder unter. VIVA-BamS begleitete

die No Angels, die auch am 16. August beim

COMET auf der Bühne stehen, exklusiv ins spanische Almería.

Während Lucy bei Sonnenaufgang auf einem Leuchtturm zum

Playback

singt, sitzt Sandy in der Maske: sie isst Omelette mit

Brot

und Bohnen und trällert mit Visagist Sascha "der Morgen hat gebrochen" - eine lockere Übersetzung von "Morning Has Broken"

... vany liest auf der Terrasse ein Buch von Paulo Coelho,

Jessica schlummert noch vor sich

hin, und Nadja kommt verschlafen aus dem Wohnzimmer der

spanischen Villa.

Hier dreht sie später ihre Szene, aber sie hat noch Zeit zum

Wachwerden - erst einmal heißt es für Sandy: "Und Action!" Im

knappen

Kleid räkelt sie sich vor den KLippen im Wasser. "Super

Sandy!", lobt

Regisseur Marcus Sternberg (drehte bereits "Something About Us") - die

Szene ist im Kasten. Das zehnköpfige Filmteam packt die Sachen für

den Location-

Wechsel: Als Nächstes wird Nadja auf der Dachterrasse gefilmt.

Ungeduldig hört Sandy nach ihrer Solo-Szene die Mailbox ab, drückt Vany ihr Handy ans Ohr: "Hör mal, ist das nicht süß?" - und meint damit

ihren neuen Freund Renick. Erstmals verrät sie, dass er gar nicht "so neu" ist: "Ich kenne ihn schon über ein Jahr, war auch schon mal mit

ihm zusammen", sagt die Sängerin. "Damals ging es nicht gut, aber

es

funkte im April wieder."

Inzwischen ist Nadja fertig. "Jessy, am Pool geht's weiter", ruft der Regisseur. Von einem Babybäuchlein (2.Monat) ist noch keine Spur, als die Mama in spe wie eine Bauchtänzerin die Hüften kreisen lässt. Die Zeit drängt: Noch fehlen die Gruppeneinstellungen - und Vanys Solo-Sequenz vor der Kirche. Leichtes Unbehagen bei den No Angels macht sich breit, aber dann ist doch alles rechtzeitg im Kasten - als gerade die Sonne im Meer versinkt. Richtig feiern können die Mädels ihren Clipdreh nicht: Denn um 5 Uhr früh werden sie schon zum Flughafen abgeholt - Lucy kam es fast wie ein Déjà-vu vor...

Quelle: www.noangels4u.de



Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!